Foyer / Overview

Foyer / Overview

Slide:

EINSTEIN LECTURES

21. Mai - 30. September 2005

Übersicht
Obwohl die Ausstellung mit Einstein einen genialen Wissenschaftler in den Mittelpunkt ihrer Darstellung rückt, verfolgt sie nicht das Ziel, eine Heroen- Geschichte zu erzählen. Sie wird vielmehr das Abenteuer der wissenschaftlichen Forschung und ihrer Geschichte für ein möglichst breites Publikum attraktiv und nachvollziehbar darstellen. Die wissenschaftlichen Leistungen Einsteins und ihre Bedeutung für die moderne Wissenschaft sollen in ihrem kulturellen und gesellschaftlichen Kontext dargestellt und Einsteins Schlüsselfunktion für die Weltanschauung der Moderne hervorgehoben werden. Ausgehend von dem bahnbrechenden theoretischen Werk Einsteins werden sowohl der Wandel historischer Weltbilder als auch die Bedingungen von Wissenschaftsentwicklung erklärt. Gleichzeitig soll der verschlungene Lebensweg Albert Einsteins vor dem Hintergrund der politischen und gesellschaftlichen Umwälzungen seiner Zeit beleuchtet werden. Dieser Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Kulturgeschichte soll dem Besucher eine Perspektive auf die Biographie Einsteins eröffnen, die über das traditionelle Bild des genialen Ausnahmewissenschaftlers hinausgeht. Durch diesen Ansatz der Wissensvermittlung im historischen Kontext will die Ausstellung einen substantiellen Beitrag zur Förderung einer öffentlichen Kultur der Wissenschaft leisten und sowohl blinde Wissenschaftsgläubigkeit wie irrationale Wissenschaftsfeindlichkeit abbauen helfen. Zentrales Erfolgskriterium der Ausstellung ist die Wahrung einer Balance zwischen historischer Reflexion über den Wandel von Weltbildern, Information zu Leben und Werk von Einstein und Bezug auf aktuelle Herausforderungen. Die Ausstellung gliedert sich entsprechend in drei Stationen:
[ Sitemap ] [ info ] This website was created with Virtual Spaces.