Foyer / Overview

Foyer / Overview

Slide:

EINSTEIN LECTURES

21. Mai - 30. September 2005

EINSTEIN LECTURES

21. Mai - 30. September 2005

Eine Vortragsreihe begleitend zur Ausstellung -
Führende Einsteinforscher präsentieren Interessantes und Aktuelles zu Leben, Werk und Wirkung Einsteins für ein breites Publikum.

Mehr Informationen...(download pdf 1,3MB)

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Jägerstraße 22-23, 10117 Berlin
19:00 bis 22:00 Uhr

Programm

25. 5. 2005
HANNS RUDER
Dunkle Materie, dunkle Energie, finstere Gedanken: Neue Ergebnisse in der Kosmologie

1. 6. 2005
JÜRGEN RENN
„Die Herren Berliner spekulieren mit mir wie mit einem prämierten Legehuhn ...“ Einstein in Berlin

15. 6. 2005
DETLEV CLAUSSEN
Das Genie als Autorität

29.6.2005
ZHORES I. ALFEROV
Einstein and the Development of Quantum Electronics

13.7. 2005
JÜRGEN EHLERS
Ein neuer Blick auf Raum und Zeit. Einsteins Relativitätstheorie

27. 7. 2005
SHULAMIT VOLKOV
Albert Einstein: Deutscher, Jude, Grenzgänger

10. 8. 2005
GÜNTHER HASINGER
Schwarze Löcher – Anfang und Ende?

24. 8. 2005
KARSTEN DANZMANN
Der Klang des Universums: Auf der Suche nach Einsteins Gravitationswellen

7. 9. 2005
ARNO LUSTIGER
Albert Einstein: Jude, Protozionist und Weltbürger

21. 9. 2005
NORBERT BOLZ
Einstein als Medienstar

30. 9. 2005
ANTON ZEILINGER
Quanteninformation und Einsteins Kritik an der Quantenphysik

Auftaktveranstaltung
am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Wilhelmstraße 44, 10117 Berlin, 19 Uhr


21. 5. 2005
Wissenschaftspolitik nach Einstein
Herausforderungen moderner Wissenschaftsentwicklung
100 Jahre nach Einsteins „Wunderjahr 1905“

Es diskutieren:

Prof. Dr. Yehuda Elkana
Präsident und Rektor der Central European University Budapest

Prof. Dr. Hans-Olaf Henkel
Präsident der Leibniz-Gemeinschaft

Dr. Wilhelm Krull
Generalsekretär der Volkswagen-Stiftung

Prof. Dr. Jürgen Renn
Direktor am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte

Moderation:
Dr. Ulf von Rauchhaupt
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung


Organisiert von:
Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte
Freie Universität Berlin
Humboldt Universität zu Berlin
Technische Universität Berlin
Die Junge Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina
Verbund für Wissenschaftsgeschichte, Berlin

Medienpartner: Spektrum der Wissenschaft

[ Sitemap ] [ info ] This website was created with Virtual Spaces.