Foyer / Overview

Foyer / Overview

Slide:

EINSTEIN LECTURES

21. Mai - 30. September 2005

Weltbild und Erkenntnis

Wie ist die Welt beschaffen und was kann der Mensch von der Welt verstehen? Seit Jahrtausenden beschäftigen diese Fragen die Menschheit. Naturwissenschaftler, Theologen, Philosophen und Laien haben sich diesen Rätseln aus unterschiedlichen Blickwinkeln genähert und konkurrierende Bilder der Welt entwickelt. Wie aber entstehen und vergehen Weltbilder und in welchem Zusammenhang stehen sie mit der Gewinnung neuer Erkenntnisse und mit gesellschaftlichen Entwicklungen?

Einsteins Werk, durch das sich unser Verständnis von Grundbegriffen wie Raum, Zeit, Materie und Strahlung radikal gewandelt hat, steht in der Tradition epochaler Veränderungen der Lebensbedingungen und der Kultur durch Erfahrung und Wissenschaft.

Seine Theorien geben Antworten auf Fragen nach dem Aufbau der Welt, die vor allem ihre nicht sichtbaren Dimensionen betreffen und mögen daher abstrakt und realitätsfern erscheinen. In Wirklichkeit aber spielen unsichtbare Kräfte seit jeher eine entscheidende Rolle in der Kulturgeschichte der Menschheit. Wie aber hängen solche Kräfte mit der Beschaffenheit der Welt im Kleinen und im Großen zusammen und woher weiß man eigentlich etwas über ihren Aufbau?

[ Sitemap ] [ info ] This website was created with Virtual Spaces.