experiments

experiments

J. Robert Oppenheimer und Edward Teller
Edward Teller (1908–2003)

Edward Teller (1908–2003) ist ungarischer Herkunft, promoviert 1930 bei Werner Heisenberg und emigriert 1933 in die Vereinigten Staaten, wo er an der George Washington University und der Columbia University lehrt. Im Krieg leitet er eine Abteilung im Manhattan- Projekt und beschäftigt sich danach in Chicago mit der Entwicklung der Wasserstoffbombe. Im Gegensatz zu Oppenheimer, der diese neue Waffe entschieden ablehnt, wird Teller aufgrund seiner ausgeprägt anti-sowjetischen Haltung zu einem ihrer konsequenten Fürsprecher.

[ Sitemap ] [ info ] This website was created with Virtual Spaces.