Mikrowelt: Nonlineare Diffusionsprozesse

Mikrowelt: Nonlineare Diffusionsprozesse

ITER - das zweitgrößte Forschungsprojekt weltweit
Nach der Internationalen Raumstation ISS ist ITER das größte Forschungsvorhaben weltweit. Wird das Projekt noch 2005 gestartet, dann könnte der Experimentalreaktor im Jahre 2015 in Betrieb genommen werden.

Geplante Parameter:

Leistung: mehr als 400 Megawatt, vergleichbar mit konventionellem Kraftwerk (ITER wird noch keinen Strom ans Netz liefern)

Energie-Einschlußzeit: 500 Sekunden

Q-Faktor: mehr als 10

ITER wird Auskunft geben über den Einfluss der 'Asche' des Fusionsprozesses, Helium, auf die Entladung. Außerdem wird ITER seinen Tritium-Bedarf selbst 'erbrüten': das Plasmagefäß wird mit Lithium umkleidet, das sich unter Neutronenbeschuß in Tritium umwandelt. Damit entfällt der Transport radioaktiver Materialien.

[ Sitemap ] [ info ] This website was created with Virtual Spaces.