Mikrowelt: Nonlineare Diffusionsprozesse

Mikrowelt: Nonlineare Diffusionsprozesse

Energiequelle der Sonne: Fusion von Wasserstoff zu Helium
Die Sonne besteht fast nur aus Wasserstoff. Sie strahlt seit 4,5 Mrd. Jahren und wird es wohl noch einmal so lange tun.

Durch Verschmelzung von Wasserstoff zu Helium verwandelt sie pro Sekunde vier Millionen Tonnen Materie in Energie.

Vorrangiges Ziel der Fusionsforschung ist es, durch gesteuerte Kernfusion Strom zu erzeugen.

Auf dem heute beschrittenen Weg muss man dazu das Arbeitsgas, in dem die Kernreaktion stattfinden soll, in den Plasmazustand versetzen.

In den dafür vorgesehenen Gefäßen müssen Temperaturen erreicht werden, die diejenigen auf der Sonne weit übersteigen.

[ Sitemap ] [ info ] This website was created with Virtual Spaces.