Quantentheorie

Quantentheorie

Stimulierte Emission
Albert Einstein: Strahlungs-Emission und -Absorption nach der Quantentheorie, 1916, Reproduktion

In dieser Veröffentlichung von 1916 formuliert Einstein auf der Basis des Bohrschen Atommodells eine allgemeine Theorie der Wechselwirkung von Licht und Materie. Aus ihr folgert er, dass Lichtteilchen einen Impuls besitzen müssen, was Compton 1923 bestätigt. Die Arbeit ist heute berühmt, weil Einstein damit die stimulierte Emission vorhersagt – das physikalische Prinzip des Lasers, das 1959/1960 in die Realität umgesetzt wird.

[ Sitemap ] [ info ] This website was created with Virtual Spaces.