Quantentheorie: EPR-Paradoxon

Quantentheorie: EPR-Paradoxon

Wird zum Beispiel ein Photon durch einen horizontalen Polarisationsfilter geschickt, dann wird es in einem vertikalen Filter dahinter sicher verschluckt.

Steht der zweite Filter dagegen schräg in einem 45-Grad-Winkel zum ersten Filter, dann passiert das Photon den zweiten Filter mit 50prozentiger Wahrscheinlichkeit. Es ist eine Kernaussage der Quantenmechanik, dass es reiner Zufall ist, ob das Photon in diesem Falle durchgeht oder verschluckt wird.

Auch hat das Photon jetzt jede Information verloren, ob es zuvor horizontal oder vertikal polarisiert war. Wird es wieder durch einen horizontalen Filter geschickt, so ist die Wahrscheinlichkeit wiederum 50 Prozent, dass es verschluckt wird.

[ Sitemap ] [ info ] This website was created with Virtual Spaces.