Astrophysik: Gravitationswellen

Astrophysik: Gravitationswellen

Neutronensterne als Leuchttürme: Pulsare

Unter geeigneten Umständen führt eine Wechselwirkung des Magnetfelds eines rotierenden Neutronensterns mit der Materie in seiner direkten Umgebung dazu, dass der Stern nach Art eines Leuchtturms eng gebündelte Radiostrahlung aussendet (siehe Animation links). Überstreicht der Strahl während des Umlaufs die Erde, haben wir es mit einem Pulsar zu tun - einem Neutronenstern, von dem die Astronomen in regelmäßigen Abständen Radiopulse empfangen. Als massives und vergleichsweise starres Objekt ist die Drehung des Neutronensterns äußerst regelmäßig, und mit entsprechend exakter Regelmäßigkeit erreichen die Radiopulse unser Sonnensystem. Tatsächlich kann man einige Pulsare nutzen, um den regelmäßigen Gang irdischer Atomuhren zu überprüfen!

[ Sitemap ] [ info ] This website was created with Virtual Spaces.