Astrophysik: Gravitationswellen

Astrophysik: Gravitationswellen

Neutronensterne und Gravitationswellen
Neutronensterne sind extrem kompakte Sternüberreste, die entstehen, wenn massereiche Sterne am Ende ihres Lebens als Supernova explodieren. Dass sie extrem kompakt sind, macht sie zu potentiell sehr effektiven Quellen für Gravitationswellen. Das gilt bereits für ihre Entstehung: Das nebenstehende Bild zeigt die Computersimulation der kollabierenden Zentralregion einer Supernova; je heller ein Bereich dargestellt ist, umso größer seine Dichte. Die extrem dichte Materie, die bei der asymmetrischen Explosion und beim Kollaps beschleunigt wird, führt zur Aussendung von Gravitationswellen.
[ Sitemap ] [ info ] This website was created with Virtual Spaces.