Mikrowelt: Bose-Einstein-Kondensat/Photonenstatistik

Mikrowelt: Bose-Einstein-Kondensat/Photonenstatistik

Branching Point:

Quantenchaos

Slide:

In der alten Quantentheorie ...

Slide:

Zur Anwendbarkeit des Bohrschen Atommodells ...

Slide:

Eine Erweiterung der Bohr-Sommerfeld Quantenbedingung ...

Slide:

In einem Nachtrag zur Korrektur seiner Arbeit von 1917 ...

Slide:

Chaotische Dynamik

Slide:

Sensible Abhängigkeit von den Startbedingungen

Slide:

Fixpunkt-Attraktor

Slide:

Grenzzyklus

Slide:

Torus-Attraktor

Slide:

Seltsamer Attraktor

Slide:

Klassisches Chaos

Slide:

Rydberg-Atome ...

Slide:

Im quantenmechanischen Bild ...

Zur Anwendbarkeit des Bohrschen Atommodells ...

... auf nicht wasserstoffähnliche Atome hält Einstein am 11. Mai 1917 einen Vortrag in Berlin - seine einzige Arbeit zur Quantisierung der Energie mechanischer Systeme ... und sie wird alsbald vergessen.

35 Jahre später findet Keller eine noch etwas allgemeinere Quantisierung, vermutet zunächst aber (im Unterschied zu Einstein), sie sei universell anwendbar. Fritz Reiche, Nachfolger auf Einsteins Lehrstuhl an der Berliner Universität nach dessen Emigration, macht Keller auf die Arbeit von 1917 aufmerksam, und dieser holt sie aus der Vergessenheit.

Weitere zwanzig Jahre danach erinnert sich die Physik auch an Poincaré, der bereits um 1900 das chaotische Verhalten von Planetenbahnen entdeckt hatte.

[ Sitemap ] [ info ] This website was created with Virtual Spaces.