Mikrowelt: Bose-Einstein-Kondensat/Photonenstatistik

Mikrowelt: Bose-Einstein-Kondensat/Photonenstatistik

Branching Point:

Quantenchaos

Slide:

In der alten Quantentheorie ...

Slide:

Zur Anwendbarkeit des Bohrschen Atommodells ...

Slide:

Eine Erweiterung der Bohr-Sommerfeld Quantenbedingung ...

Slide:

In einem Nachtrag zur Korrektur seiner Arbeit von 1917 ...

Slide:

Chaotische Dynamik

Slide:

Sensible Abhängigkeit von den Startbedingungen

Slide:

Fixpunkt-Attraktor

Slide:

Grenzzyklus

Slide:

Torus-Attraktor

Slide:

Seltsamer Attraktor

Slide:

Klassisches Chaos

Slide:

Rydberg-Atome ...

Slide:

Im quantenmechanischen Bild ...

Großskaliges Modell einer Paul-Falle
Das Prinzip der Paul-Falle gestattet es, anhand eines wesentlich vergrößerten Modells die Funktionsweise zu demonstrieren. Anstelle des geladenen Teilchens kann man daher mit bloßem Auge sichtbares, elektrostatisch aufgeladenes Material verwenden. Achten Sie auf die Bewegung des weißen Flöckchens innerhalb des Ringes.

Am Europäischen Kernforschungszentrum CERN wird die Paul-Falle auch benutzt, um elektrisch geladene Antimaterie-Teilchen zu speichern.

[ Sitemap ] [ info ] This website was created with Virtual Spaces.