Einsteins akademischer Aufstieg

Einsteins akademischer Aufstieg

Einsteins akademische Aufstieg

Einsteins Durchbruch von 1905 bleibt nicht unbemerkt, doch umstritten – keine sichere Basis für eine akademische Karriere. Nach einem Lehrauftrag an der Universität Bern kündigt Einstein erst 1909 den Dienst im Patentamt, weil ihm eine Stelle als außerordentlicher Professor für theoretische Physik an der Universität Zürich vermittelt wird.

Nun beginnt der Aufstieg: 1910 wird er ordentlicher Professor an der Deutschen Universität Prag, 1911 an der ETH Zürich. Im Sommer 1913 besuchen Planck und Nernst Einstein mit dem Angebot einer Stelle an der Preußischen Akademie der Wissenschaften in Berlin und einer Direktorenstelle am geplanten Kaiser-Wilhelm Institut für Physik. Einsteins Kommentar: Die Herren Berliner spekulieren mit mir wie mit einem prämierten Leghuhn; aber ich weiß nicht, ob ich noch Eier legen kann.

[ Sitemap ] [ info ] This website was created with Virtual Spaces.