Intergalaktische Strukturen

Intergalaktische Strukturen

Die zeitliche Entwicklung kosmischer Strukturen

Computersimulationen der Dunklen Materie machen sichtbar, wie sich mit zunehmender Zeit aus sehr kleinen Dichtefluktuationen die großräumigen Strukturen herausbilden.

Astrophysiker benutzen dabei eine Zeitskala, die mit der sog. kosmologischen Rotverschiebung verknüpft ist, und die gewissermassen rückwärts zählt. Der heutige Zeitpunkt mit einem Weltalter von 13,7 Milliarden Jahren entspricht dabei z=0; die Simulation beginnt mit z=28,6, als das Universum nur ein paar hundert Millionen Jahre alt war.

[ Sitemap ] [ info ] This website was created with Virtual Spaces.