Quantentheorie

Quantentheorie

Thomsonsches Atommodell
Das Atelier Niesler, Berlin

Um die Wende zum 20. Jahrhundert erkennt man, dass im Atome positive und negative Ladungen vorhanden sein müssen. Daraufhin entwickelt Joseph John Thomson, der Entdecker des Elektrons, 1903/04 eines der ersten modernen Atommodelle: In einer diffusen Sphäre positiver Ladung sind negativ geladene Elektronen verteilt, das so genannte Rosinenkuchen-Modell.

[ Sitemap ] [ info ] This website was created with Virtual Spaces.