Herausforderungen im Labor: Grenzprobleme - Labor

Herausforderungen im Labor: Grenzprobleme - Labor

Hendrick Antoon Lorentz: Versuch einer Theorie der elektrischen und optischen Erscheinungen in bewegten Körpern
Leiden 1895

Mit Maxwell hat die Elektrodynamik ihr festes theoretisches Fundament erhalten. Um optische und elektromagnetische Phänomene in bewegten Körpern im Rahmen der klassischen Physik zu beschreiben, führt Lorentz Hilfsgrößen für Zeit und Raum in bewegten Körpern ein. Einstein erklärt diese Größen später damit, dass Zeit- und Längenmessungen von der Bewegung des Beobachters abhängen.


H. A. Lorentz, Versuch einer Theorie der elektrischen und optischen Erscheinungen in bewegten Körpern

[ Sitemap ] [ info ] This website was created with Virtual Spaces.