Herausforderungen im Labor: Grenzprobleme - Labor

Herausforderungen im Labor: Grenzprobleme - Labor

An der Grenze von Elektrodynamik und Wärmelehre:
Schwarzer Körper und Photoeffekt
Strahlungs-Messlabor in der Physikalisch-Technischen Reichsanstalt, Fotografie, um 1900

Unerschütterlich scheint um 1900 die Wellentheorie des Lichts. Die Strahlung des schwarzen Körpers und der Photoeffekt entziehen sich jedoch einer vollständigen Erklärung. Ein aufgeheizter schwarzer Körper strahlt Licht ab.

An der Physikalisch-Technischen Reichsanstalt wird sein Farbspektrum genau vermessen. Die Ergebnisse lassen sich jedoch nicht ohne Weiteres mit der klassischen Physik in Übereinstimmung bringen – ein Grenzproblem zwischen Elektrodynamik und Thermodynamik.

Bestrahlt man eine Metallplatte mit Licht, wird sie durch den Austritt von Elektronen positiv geladen. Wie sich zeigt, hängt die Energie der Elektronen nicht wie erwartet von der Lichtintensität ab, sondern unerklärlicher Weise von der Farbe.

[ Sitemap ] [ info ] This website was created with Virtual Spaces.