Herausforderungen im Labor: Grenzprobleme - Labor

Herausforderungen im Labor: Grenzprobleme - Labor

Max Planck (1858–1947)
Porträt, 1919

Max Plancks bis heute gültige Formel für die Verteilung der Energie über die verschiedenen Farben der Wärmestrahlung macht ihn zum unfreiwilligen Pionier der Quantenrevolution. Plancks Formel bildet den ersten Hinweis auf eine fundamentale Krise der klassischen Physik. Seine Annahme, dass Emission und Absorption von Strahlung nicht kontinuierlich, sondern diskontinuierlich, in winzigen Energiequanten erfolgt, erweist sich als ein gravierender Bruch mit den Vorstellungen der klassischen Physik.

Planck ist außerdem einer der ersten, der die Bedeutung der Speziellen Relativitätstheorie und ihrer neuartigen Auffassung von Raum und Zeit erkennt, und wird deshalb zu einem frühen Förderer des jungen Einstein.

Planck gehört aber nicht nur zu den bedeutendsten, sondern auch zu den einflussreichsten deutschen Physikern der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Er bekleidet zahlreiche wissenschaftsorganisatorische Funktionen – im Kaiserreich, in der Weimarer Republik und auch im Nationalsozialismus.

[ Sitemap ] [ info ] This website was created with Virtual Spaces.