Transmutation / Chemische Veraenderungen

Transmutation / Chemische Veraenderungen

Das chemische Labor des 20. Jhd: Schmelzen und Veraschen

Der historische Dreifuß ist ein Tiegel mit 3 Beinen und besteht aus Stahl oder Bronze. Er dient zum Kochen, Lösen und Schmelzen in Küche, Handwerk und Labor, direkt im Kohlehaufen. Das neue Gerät trennt das Gefäß von den Füßen.

Der obere Ring verteilt die Wärme eines Gas- oder Flüssigkeitsbrenners. Zuerst zum Glühen der Tiegel, später zum Kochen, Erwärmen, Schmelzen und Veraschen. Alles geht! Die Temperatur der Brenner ist variabel.

Kolben und Becher aus Glas sowie Tiegel und Schalen aus Porzellan verdrängen die Vorgänger aus Ton und Stahl. Kohlehaufen und Blasebalg der Alchemisten verschwinden endgültig aus dem Laboratorien.

[ Sitemap ] [ info ] This website was created with Virtual Spaces.