Transmutation / Chemische Veraenderungen

Transmutation / Chemische Veraenderungen

Scheidekunst: Tropfglas für Scheidewasser

Wesentlicher Bestandteil des Königswassers ist die Salpetersäure, die bis etwa 1700 nahezu ausschließlich durch Zusammenschmelzen von chilenischem Salpeter mit anderen Salzen bei hoher Temperatur in der Retorte gewonnen wird.

Das Problem: Sie löst fast alle Metalle außer Gold. Dichtungen aus pflanzlichem Material werden zu Schießbaumwolle und explodieren. Quark oder Leim als Bindemittel verdirbt das Ganze und explodiert ebenfalls. Ton und Lehm sind nicht dicht und ätzende Säureschwaden ziehen durch mittelalterliche Gassen.

Mangels geeigneter Materialien gerät die vermeintliche „Al“chemie in Verruf, da sie noch, fast nur überliefertes Handwerk ist.

[ Sitemap ] [ info ] This website was created with Virtual Spaces.