Anwendungen

Anwendungen

Relaisabgleich
Relais sind elektromagnetische Schalter. Sie waren wesentliche Bestandteile der ersten elektrischen Computer und stecken heute noch in Modems und analogen Telefonen.

Die kleinen Blattfedern der Relaiskontakte müssen geeignet gebogen sein. Nachdem sie mechanisch vorgespannt wurden, werden die Kontaktfedern daher mit einem Laser lokal erwärmt, bis sie exakt die richtige Krümmung haben. Jeder Laserpuls verbiegt die Feder um einen definierten Betrag.

Diese Technik des Relaisabgleichs ersetzt aufwendige Vorläufer-Technologien und ist Voraussetzung für miniaturisierte Produkte hoher Schaltleistung.

[ Sitemap ] [ info ] This website was created with Virtual Spaces.