Milieu einer Kindheit: Kindheit, Aetheraufsatz und Revolution

Milieu einer Kindheit: Kindheit, Aetheraufsatz und Revolution

Einsteins erster wissenschaftlicher Aufsatz
Als Sechzehnjähriger schreibt Einstein seinen ersten physikalischen Aufsatz, den er an seinen Onkel Caesar Koch schickt. Er nimmt darin im Einklang mit der Physik seiner Zeit die Existenz einer raumfüllenden elastischen Substanz, des Äthers, an. Einstein untersucht die Frage des Einflusses magnetischer Felder auf den Äther. Solche Felder verursachen eine mechanische Deformation des Äthers, die sich auf die Ausbreitungsgeschwindigkeit elektromagnetischer Wellen in ihm auswirkt.
[ Sitemap ] [ info ] This website was created with Virtual Spaces.